Zhineng Qigong Theorie

qigong-theorie

Hunyuan Ganzheitstheorie

Die Theorie des Zhineng Qigong hält eine holistische Sicht auf das Universum und auf alle Lebensformen. „Hunyuan“ ist eine spezielle Terminologie in der Zhineng Qigong-Wissenschaft. Die Hunyuan-Ganzheitstheorie bildet das Fundament des Zhineng Qigongs.

Die Hunyuan-Ganzheitstheorie beinhaltet, dass das Universum eine holistische Einheit ist. Alles im Universum, inklusive alle sichtbaren und unsichtbaren Formen von Materie, Energie und Information, ist aus einer elementaren Einheit entstanden und entwickelt. Diese Einheit ist das ursprüngliche Hunyuan Qi, auch „Ur-Qi“ genannt, welches das Universum ausfüllt und unerschöpflich ist. Das Hunyuan Qi ist sowohl das kleinste Bauteil als auch die Gesamtheit vom Universum.

Das Wort Hunyuan bedeutet „vermischen zur Einheit“. Es beschreibt den natürlichen, ganzheitlichen Zustand im Universum aus Hunyuan Qi, ebenso beschreibt es den dynamischen Prozess des Transformierens (hunhua) der drei Ebenen (Materie, Energie und Information). Die Ebenen sind unzertrennlich miteinander verbunden, gehen stets ineinander über und bilden zusammen ein Ganzes, eine Einheit.

Die Information kann die Energie beeinflussen und die Energie kann wiederum die Materie beeinflussen. Jede Ebene kann direkt von den anderen zwei Ebenen beeinflusst und verändert werden. Diese Transformation geschieht jederzeit und fortwährend. Alles im Universum durchläuft diesen Prozess zu jeder Zeit.

Hunyuan Qi existiert als sichtbare und unsichtbare Form. Die sichtbare Form geht aus konzentriertem Qi hervor, d.h. durch Konzentration des Qi wird Substanz/Materie geformt, die von einem Qi-Feld umgeben ist. Die Substanz kann wiederum in Qi aufgelöst werden.

Beispielsweise besteht der Planet Erde aus sichtbarer Materie und aus Organismen. Aber sie besteht genauso aus unsichtbarer Information und Energie, wie z. B. das Magnetfeld. Das Magnetfeld der Erde besteht wiederum aus Energie und ganzheitlicher Information der Erde.

Das Verhältnis zwischen den drei Ebenen
Die Information ist die entscheidende Ebene. Die Information entscheidet mit dem Bauplan über das Aussehen und die Struktur der Materie. Und die Information ist in der Lage, Energie zu beeinflussen (zu konzentrieren oder aufzulösen). Die Materie, die sichtbare Form, ist lediglich das Ergebnis der Information und der Energie.

Beispiel: In einem winzigen Samen eines Baumes ist die gesamte Information des späteren Baumes enthalten. Bei günstigen Bedingungen konzentriert die Informationen die Energie aus der Umgebung zu Materie und lässt so den Baum wachsen. Die Information ist die Quelle und symbolisiert die Vergangenheit. Die Energie fließt nur in der Gegenwart und bringt die Veränderung. Die Materie ist das Ergebnis und das Potenzial und symbolisiert somit die Zukunft.

Das gleiche Prinzip lässt sich auch auf die Tiere und auf Menschen übertragen. Die DNA ist unsere natürliche Information. Sie ist in jeder Zelle gespeichert. Diese Information entscheidet neben unserem Aussehen und den Funktionen des Körpers auch über unseren Gesundheitszustand und unsere Lebenserwartung. Aber bei Menschen kommt eine Besonderheit hinzu, die uns zu eine einzigartigen Spezies in der Tierwelt macht. Wenn die Gehirnzellen eine bestimmte Dichte erreichen, bildet aus der Energie der Gehirnzellen auf natürliche Weise das Bewusstsein (yiyuanti). Das Bewusstsein ist in der Lage, neue Informationen zu erzeugen und Energie zu beeinflussen.

Beim Zhineng Qigong nutzen wir unser Bewusstsein, um mittels Informationen die Energie zu leiten. Wir nehmen Hunyuan Qi bewusst durch Bewegungen und Visualisierungen in uns auf und lassen es im Körper transformieren.

Wenn wir krank werden, kann es nach der Theorie drei Ursachen haben:

1. der Körper ist nicht durchlässig oder blockiert,
2. die Energie ist nicht ausreichend vorhanden oder
3. die Information in uns ist krankhaft

Eine (Selbst)Heilung kann erfolgen, indem wir über die Qigong-Übungen unseren Körper durchlässig machen, damit die Energie wieder frei fließen kann. Mit dem Bewusstsein lenken und konzentrieren wir mehr Energie im Körper, wodurch Energieblockaden aufgelöst werden können. Das Bewusstsein setzt gute und gesunde Informationen ein. Wenn Qi im Körper wieder harmonisch fliesst und ausreichend vorhanden ist, fühlen wir uns gesund und vital; wir können unsere Selbstheilungskräfte aktivieren und Krankheiten abwehren.

 

 „Das Kultivieren des Qi ist nicht das Grundlegendste; das ist seinen Geist zu kultivieren.
Das Meistern des Qi wird durch das Meistern des Bewusstseins erreicht.“
(Dr. Ming Pang)

 

zhinengqigong deutschland eV