Entdecke Zhineng Qigong

 

Was ist Zhineng Qigong?
Zhineng Qigong ist eine in den 80er Jahren entwickelte ganzheitliche Qigong-Form, die traditionelle Methoden und Lehren aus dem alten China (u.a.  die Traditionell Chinesische Medizin) mit Erkenntnissen der modernen Medizin und Wissenschaft vereint. Ziel im Zhineng Qigong ist es, durch fließende Bewegungen, Meditationen, Visualisierungen und dem Bewusstsein den Körper und den Geist zu kultivieren.
Ist Zhineng Qigong eine Religion?
Zhineng Qigong ist keine Religion. Zwar basiert Zhineng Qigong unter anderem auf daoistischen und buddhistischen Methoden und Theorien, aber Zhineng Qigong enthält keine religiösen Inhalte. Zhineng Qigong wurde aus medizinischer und wissenschaftlicher Sicht entwickelt.
Wie unterscheidet sich Zhineng Qigong von einem Sport-/Fitnessprogramm?
Während beim Sport die Kondition und Muskeln trainiert werden, arbeitet Zhineng Qigong ohne Muskelkraft und  Ausdauertraining. Sportübungen sind körperliche Anstrengungen, die Energie verbrauchen; im Qigong wird Energie („Qi“) aufgenommen. Der gesamte Körper ist entspannt, um Qi besser aufnehmen und im Körper frei fließen lassen zu können. Durch Qigong-Übungen wird der Mensch auf körperlicher Ebene beweglicher und gekräftigt. Aber erst, wenn eine Qigong-Übung in einem „Qigong-Zustand“ praktiziert wird, wird die Übung zum Qigong, andernfalls bleibt es eine einfache Gymnastikübung.
Was kann mir Zhineng Qigong bringen?
Generell kann durch regelmäßiges Trainieren das körperliche und geistige Wohlbefinden und damit die Lebensqualität verbessert werden. Zhineng Qigong kann daher wirkungsvoll als Prophylaxe, Gesundheitserhaltung oder Rehabilitation genutzt werden.
Die Besonderheit des Zhineng Qigong ist, dass es auf verschiedenen Ebenen wirken kann, je nachdem, welches Ziel der Qigong-Praktizierende verfolgt. Auf der körperlichen Ebene kann durch das Qigong-Training unter anderem der Körper gekräftigt, die Körperfunktionen sowie die Selbstheilungskräfte aktiviert und das Immunsystem gestärkt werden; auf der mentalen Ebene können der geistige Zustand und die Gefühle in Harmonie gebracht und dadurch zum Beispiel stärkere innere Stabilität, emotionales Wohlbefinden und Ausgeglichenheit erreicht werden. Neben der Gesundheit und dem Wohlbefinden können durch die Zhineng Qigong-Praxis auch höhere Ziele erreicht werden wie die Entfaltung der eigenen körperlichen und mentalen Potentiale.
Kann jeder Zhineng Qigong trainieren?
Zhineng Qigong kann grundsätzlich von jedem, unabhängig von Alter, körperlicher Kondition und Gesundheitszustand, praktiziert werden. Jedoch ist die Zhineng Qigong-Praxis für Personen mit einer schweren psychischen Erkrankung (z.B. Schizophrenie, multiple Persönlichkeitsstörung, Psychose) nicht geeignet, da in vielen Zhineng Qigong-Übungen mit dem Bewusstsein gearbeitet wird. Bei Vorliegen einer Krankheit empfehlen wir, zuvor den Rat eines Arztes einzuholen.
Sind Zhineng-Qigong-Übungen einfach zu erlernen?
Zhineng Qigong besteht aus einfach zu erlernenden langsamen, fließenden Bewegungsabläufen. Die Basis-Übung stellt die Stufe 1 mit der Übung „Qi anheben und ausgießen“ dar. Darüber hinaus gibt es verschiedene weitere Übungen – von einfachen Dehn- und Lockerungsübungen über kräftigenden bis hin zu tief meditativen Übungen. Grundsätzlich werden alle Übungen in einem Zustand der tiefen Entspannung ausgeführt.
Kann ich Zhineng Qigong allein trainieren?
Je öfter Zhineng Qigong praktiziert wird, desto besser. Zhineng Qigong kann daher gerne alleine trainiert werden. Idealerweise sollte man mit Gleichgesinnten zusammen Qigong praktizieren, da im Zhineng Qigong mit der Kraft des Qi-Feldes gearbeitet wird. Das Qi-Feld kann durch mehr Teilnehmer verstärkt werden, wodurch jeder einzelne Teilnehmer noch mehr profitieren kann. Für Anfänger empfehlen wir ein Zhineng-Qigong-Kurs unter professioneller Anleitung oder die Teilnahme an einem Qigong-Seminar.
Kann Zhineng Qigong Krankheiten heilen?
Zhineng Qigong basiert u.a. auf der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), die den Menschen ganzheitlich betrachtet und behandelt. Insofern wird in der TCM nicht eine bestimmte Krankheit behandelt, sondern der erkrankte Mensch als Ganzes. Zhineng Qigong ist eine medizinische Qigong-Form, die insbesondere die Selbstheilungskräfte aktiviert. Krankheitssymptome können verbessert und Heilungsprozesse bei chronischen Erkrankungen können unterstützt werden. Auch kann Zhineng Qigong bei psychischen Erkrankungen unterstützend wirken. Es können mit der Zhineng Qigong-Praxis jedoch keine akuten lebensbedrohlichen Krankheiten „behandelt“ werden, die eine sofortige medizinische Behandlung bedürfen.

 

 

Hinweis:
Bei körperlichen oder psychischen Problemen ist es auf jeden Fall empfehlenswert, einen Arzt zu Rate zu ziehen, bevor Sie Qigong-Übungen ausführen. Die aufgezeigten Qigong-Übungen und die auf unserer Website hinterlegten Informationen stellen keinen ärztlichen Rat dar und ersetzen auf keinen Fall ärztliche Behandlungen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.

 

zhinengqigong deutschland eV