Dr. Ming Pang

Dr. Pang Ming - Begründer Zhineng Qigong

Der Begründer von Zhineng Qigong Dr. Ming Pang ist ausgebildeter Humanmediziner und Arzt für Traditionelle Chinesische Medizin sowie Großmeister im Qigong.

Dr. Ming Pang wurde als Pang Heming 1940 in der Provinz Hebei geboren. Bereits im Alter von ca. 6 Jahren begann er, Qigong unter der Anleitung seines Großvaters zu lernen. Schon früh verfügte Pang Heming über außergewöhnliche Fähigkeiten und Talente.

In 1958 absolvierte er seine Ausbildung an der Medizinischen Universität Beijing und begann im Anschluss als Arzt zu praktizieren. Zwischen 1958 und 1962 studierte er Traditionelle Chinesische Medizin mit Schwerpunkt Akupunktur. Nach seiner Ausbildung widmete er seine Arbeit ganz der TCM, so arbeitete er erfolgreich als Arzt für Traditionelle Chinesische Medizin in Beijing. Zur gleichen Zeit erforschte und analysierte er Qigong. Hierfür beschäftigte er sich mit dem buddhistischen Qigong, Buddhismus und Daoismus. Darüber hinaus studierte und praktizierte Dr. Pang unter 19 Großmeistern Tai Chi, chinesische Kampfkünste und weitere traditionelle Qigong-Formen.

Aufgrund seiner Ausbildung und Erfahrungen als Arzt sowohl in der westlichen Medizin als auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin konnte er seine Studien in Qigong in Zusammenhang bringen. Dr. Pang war die erste Person, die Qigong wissenschaftlich untersuchte und die Theorien und Methoden des traditionellen Qigong zusammenfasste.

In 1979 gründete Dr. Pang die erste Qigong-Organisation „Beijing Qigong Forschungsgesellschaft“ für die breite Öffentlichkeit. Er gab in verschiedenen Provinzen Vorträge zu Qigong und arbeitete ebenso als Dozent.

Im Zuge seiner Studien entwickelte er eine neue Qigong-Form, die für Allgemeinheit leicht zu erlernen und äußerst wirksam ist. Mit dieser neuen „modernen“ Qigong-Form wurde „Zhineng Qigong“ Anfang der 80er Jahren geboren. Zhineng Qigong basiert auf daoistischen und buddhistischen Methoden und Theorien, auf chinesischen Kampfkunsttechniken sowie auf medizinischem Wissen und auf wissenschaftlichen Erkenntnissen.

In der Folgezeit gründete Dr. Pang mehrere gemeinnützige Qigong-Zentren zur weiteren wissenschaftlichen Forschungen, zu Ausbildungszwecken und zur Heilung von erkrankten Menschen. Zu dem bekanntesten Qigong-Zentrum gehört das „Hua Xia Zhineng Qigong Heilungszentrum“ (kurz: „Hua Xia Zentrum“) in Fengrun in der Provinz Hebei, das bis 2001 existierte. Hierbei handelte es sich um das erste und größte arzneimittelfreie Krankenhaus, welches Patienten ausschließlich mit Methoden aus dem Qigong behandelte, und in dem die Patienten intensiv Zhineng Qigong praktizierten.

Im Hua Xia wurden über 200.000 Patienten mit über 180 verschiedenen Krankheiten, wie Krebs, Diabetes, Paralyse, Herzerkrankungen, behandelt. Die Erfolgsquote mit vollständiger oder teilweiser Heilung oder mit Besserung des Gesundheitszustandes lag bei 95%.

1998 erhielt Dr. Pang eine Auszeichnung des Ministerium für Sport und Gesundheit der chinesischen Regierung: von den 11 verschiedenen untersuchten Qigong-Formen für Gesundheit und Heilung wurde Zhineng Qigong als die effektivste medizinische Qigong-Form mit heilender Wirkung von der Regierung anerkannt.

Die große Errungenschaft von Dr. Pang war es, dass er nicht nur eine leicht zu erlernende und wirksame Qigong-Form „Zhineng Qigong“ entwickelte, sondern auch als erster Großmeister Qigong einem breiten Publikum zugänglich machte. Indem er die bisher geheimnisvollen Grundlagen des traditionellen Qigong aus wissenschaftlicher Sicht erforschte, verlieh er Zhineng Qigong eine medizinisch nachweisbare Basis mit Erkenntnissen der modernen Wissenschaft.

Lesen Sie ein Interview mit Dr. Ming Pang.

 

zhinengqigong deutschland eV